Hechtangeln 2017

Am 12. November fand das diesjährige Hechtangeln der Sportanglerkameradschaft Lüneburg statt – diesmal leider ohne die Teilnahme von Hechten….

Morgens um acht trafen sich insgesamt sieben Sportfreunde in Hittbergen, um den Hechten nachzustellen. An der Marschwetter angekommen, stellte sich schnell heraus, dass es hier heute nichts werden würde – das Wasser hatte die Farbe von Milchkaffee (mit sehr viel Milch).

Also entschlossen wir uns, an unsere Elbstrecke nach Alt Garge zu wechseln, der Sportwart KLaus hatte in weiser Voraussicht die benötigten Elbscheine für alle Teilnehmer mitgebracht.

Dort fischten wir bis 13.00 Uhr, aber auch an der Elbe blieben wir erfolglos. Einziger nennenswerter Fischkontakt war ein guter Fisch an der Angel eines Sportkameraden, der jedoch nach fulminater Flucht in tieferes Wasser ausstieg….

Wenigstens hatten wir in diesem Jahr, nach dem Dauerregen vor zwei Jahren und dem Schnee und Frost im vergangenen Jahr, gutes Wetter und entsprechend gute Stimmung. Es war eine gelungene Veranstaltung zum Abschluss des Angeljahres.

Angelmesse Hannover

Vom 7. bis 10. Dezember findet in Hannover im Rahmen der “Pferd und Jagd” die Angelmesse Hannover statt.

Es erwartet Euch ein umfangreiches Programm mit Vorführungen von Angelprofis, Aquarium, Vorträgen und natürlich Verkaufsständen mit diversen Messeangeboten. Auch unser Anglerverband Niedersachsen ist mit einem Stand vertreten. Thema dort unter anderem: Angelverbote in Niedersachsen – wie geht es weiter?

Gegen Vorlage des Fischereischeins gibt es 3,- € Rabatt auf den Eintrittspreis.

Weitere Informationen findet ihr unter www.angelmesse-hannover.de !

JuLeiCa- Kurs beim Anglerverband Niedersachsen

Der Anglerverband NIedersachsen bietet für Jugendleiter und Menschen, die es werden wollen am 18./19. November 2017 und 27./28. Januar 2018 in der Jugendherberge in Hameln einen JuLeiCa-Grundkrs an (JugendLeiterCard).

In dem Kurs werden juristische und pädagogische Grundlagen für die Arbeit mit Jugendgruppen vermittelt, zum Beispiel die Bedeutung der gesetzlichen Aufsichtspflicht oder pädagogische Begleitung von Gruppenprozessen.

Wer Interesse an dieser Fortbildung hat, kann sich für genauere Informationen an den Vorstand wenden oder auf www.av-nds.de nachschauen.

Raubfischangeln der Jugendgruppe

Das Raubfischangeln der Jugendgruppe, das für den 21.10. geplant war, wird verschoben.

Ein neuer Termin für den Spätherbst wird dann hier auf der Homepage veröffentlicht.

Hechtangeln am 12. November

Das diesjährige Hechtangeln am 12.11.2017 findet wieder an der Marschwetter statt.

Treffpunkt ist um 8.30 Uhr an der Kirche in Hittbergen.

Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung und eine erfolgreiche Veranstaltung!

Ablassen der Ilmenau in Lüneburg

Am Montag, den 2. 10. 2017 war es wieder soweit: Die Ilmenau in der Stadtstrecke in Lüneburg wurde abgelassen, um die Ufermauern kontollieren und warten zu können.

Wie auch schon in den letzten Jahren gab es wieder etliche eifrige Mitglieder unseres Vereins, die sich trotz des “Schietwetters” aufmachten, um möglichst viele Fische aus den Restwasserlöchern zu retten.

In Wathosen und mit Keschern und Eimern bewaffnet ging es durch das trockenfallende Flußbett der Ilmenau und es konnten diverse verschiedene Fischarten gefunden und gerettet werden. Damit wurde wieder einmal deutlich, wieviel aktiver Artenschutz durch uns Angler geleistet wird.

Einen herzlichen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer!

Aalbesatz in der Ilmenau

Am 9. Juni hat die Sportanglerkameradschaft Lüneburg im Rahmen der Aalbesatzförderung  des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit knapp 3000 Besatzaale im Gesamtgewicht von 8,5 kg in der Ilmenaustrecke bei Bienenbüttel besetzt.

Unser zweiter Vorsitzender Joachim Skretzka hat die Aale vom Sammeltransport der Firma Rhönforelle entgegengenommen und an zwei verschiedenen Stellen der Ilmenau besetzt.

Ein zufällig anwesendes Fernsehteam vom NDR hat Aufnahmen gemacht und Joachim hat genau erklärt, warum und wie diese Aalbesatzaktion stattfindet. Ob dies im Fernsehen ausgestrahlt wird ist noch unklar, der eigentliche Beitrag ging wohl um das Kanuwandern und soll Ende Juli ausgestrahlt werden.

Bachforellenbesatz in der Jastorfer Ilmenaustrecke

Am 21.4.2017 hat unser Verein in der Jastorfer Ilmenaustrecke 10.000 Stück Bachforellenbrütlinge besetzt.

Die Forellen stammen aus der “Fischzucht Nordbach” in Garstedt, die vom Biologen Dr. Sergey Ragozin betrieben wird. Der Rogen und die Milch wurden von Elternfischen aus der Luhe abgestreift und im Brutkeller der Fischzucht in garantiert seuchenfreiem Quellwasser bebrütet und bis zur Besatzreife gepflegt.

Der Besatz mit Brütlingen ist sinnvoll, da Brutfisch in dieser Größe noch nicht ins Beuteschema von Otter, Reiher und Kormoran passt, und daher Gelegeheit hat, sich erstmal an den neuen Lebensraum und seine Gefahren zu gewöhnen. Außerdem wird so ein Konkurrenzkampf zwischen Altfische und Besatzfische um bestimmte Standplätze vermieden. Die Brutfische fügen sich auf natürliche Weise in die vorhandene Bestandspyramide ein.

Fischerkurs erfolgreich abgeschlossen

Wir gratulieren allen 31 Teilnehmern unseres Fischerkurses. Alle Teilnehmer haben die Prüfung am Gründonnerstag bestanden. Also PETRI HEIL für Eure Zukunft als Angler und Gewässerschützer.

Wir würden uns freuen, viele von Euch als Mitglieder unseres Vereins willkommen heißen zu dürfen!

Sportfischerkurs in den Osterferien

Der Sportfischerkurs in den Osterferien steht an.

Datum: 3.4. – 13.4.2017

Ort: Geschwister-Scholl-Haus, Carl-von-Ossietzki-Str. 9

Weitere Infos: 1. Vorsitzender Joh. Uliczka, 04131/2844238 oder Ausbilder H. Petersen, 04131/47389